Impulse Berlin

ist ein Anbieter von psychosozialen Dienstleistungen in Berlin-Kreuzberg. Wir bieten Menschen mit psychischen und/oder Suchterkrankungen individuelle Hilfen im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens für Menschen mit seelischen Behinderungen (§§ 53,54 SGB XII) und im Rahmen des Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets (§§ 53,57 SGB XII) an.

Bei Bedarf beraten und betreuen wir auch in englischer Sprache.

Wer kann die Hilfe in Anspruch nehmen?

Volljährige Männer und Frauen mit psychischen und/oder Suchterkrankungen

  • die aufgrund der Behinderung ihren Alltag nicht ohne professionelle Hilfe bewältigen können
  • denen es aufgrund ihrer Erkrankung schwer fällt, am gesellschaftlichen Leben teil zu nehmen
  • bei denen eine ambulante ärztliche und/oder psychotherapeutische Behandlung nicht ausreicht  oder nicht möglich ist.
Gemeinsam mit unseren Klient(inn)en erarbeiten wir Strategien zur Veränderung und Verbesserung der persönlichen Lebenssituation und unterstützen bei der Umsetzung der individuell gesetzten Ziele.

Ziele können zum Beispiel sein:

  • Verbesserung oder Stabilisierung der aktuellen Lebenssituation
  • Erlernen eines angemessenen und bewussten Umgangs mit der Erkrankung
  • Finden von sinnstiftender Beschäftigung, Arbeit oder Ausbildung
  • Erlernen von Kompetenzen zu einer abstinenten und gesunden Lebensweise
  • Erschließen und Pflegen von sozialen Kontakten
  • Stärkung von sozialen Kompetenzen

Im Betreuungsverlauf streben wir ein möglichst hohes Maß an Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit unserer KlientInnen an.

Aktuelles

Impulse Berlin bietet seit dem 01.12.2010 ein Therapeutisch betreutes Einzelwohnen für Menschen mit seelischer Behinderung nach §§ 53/54 SGB XII an.